DIE ANDEREN

Bild-Objekt-Schwarm. Papier, Hautleim, Kreide, Acrylfarbe, Maße variabel

Ausstellung

mi_nuernberg_kohlenhof_dieanderen
Die Anderen (Detail), Fotografie missing icons

 

Eröffnung 14. 10. 2017, 19 Uhr
Ausstellung 15. 10.– 11.11.2017

Kunstverein Kohlenhof
Grasersgasse 15/21
90402 Nürnberg

 

Nach dem Durchqueren des Eingangsbereichs des Kunstvereins Kohlenhof tritt man im hinteren Raum in einen Bannkreis aus leeren Blicken. Hunderte Augenpaare schauen den eintretenden Besucher/innen entgegen, umringen sie und lassen sie nicht mehr los. In einem Schwarm ziehen sich Papiermasken in allen Formaten und immer anderen Grau-Schattierungen über die Wände des Ausstellungsraums. Sie hängen in schiefen und springenden Linien, gelegentlich verdichtet, dann wieder zerstreut und heben die Stabilität des Raumgefüges optisch auf. Der Boden beginnt zu schwanken.

„Die Anderen“ konfrontiert mit extrem ambivalenten Sachverhalten: Die blicklosen Augenpaare zeugen einerseits von einer unendlichen Vielfalt – von Menschen, Tieren, unbekannten Wesen. Sie mahnen dabei an Hoffnungen wie Scheitern und tausendfachen Tod. Andererseits wirkt die massenhafte Invasion im Ausstellungsraum bedrohlich und verweist auf die bereits eingetretene Zukunft: 7,418 Mrd Menschen leben aktuell auf der Welt. In der Betrachtung wechseln Zuneigung, Trauer und Angst einander ab. Auch das in Bewegung versetzte Raumgefüge steht sowohl für Öffnung, Ausweitung und Veränderung, während es zugleich irritiert und verunsichert.

Kunstverein Kohlenhof